Herzlich Willkommen!

 

 

 

Aktuelle Informationen

Jahreshauptversammlung

Der Vorsitzende, Arne Sturm, konnte in diesem Jahr 66 Mitglieder zur Hauptversammlung des Waspo Grünenplan im Berg-Cafe begrüßen. Nach der Begrüßung führte Sturm nochmal gedanklich durch das Jahr 2018. Dieses sei, anders als in den Vorjahren, von zahlreichen Absagen bedingt durch Terminüberschneidungen geprägt gewesen. So konnte beispielsweise der eigene Wettkampf oder auch ein Trainingslager nicht ausgerichtet werden. Auch das traditionelle Pfingstzeltlager musst verlegt werden. Zudem hätten im August nicht alle Trainer zur Verfügung gestanden. Mit Nicole von Soest und Heike Langner sowie Karsten Brüder sei es dem Vorstand gelungen eine Übergangslösung zu sorgen.

Laut Sturm lief der Trainingsbetrieb jedoch wie gewohnt mit hoher konstanter Beteiligung weiter. Auch diverse außersportliche Aktivitäten wie das Sommerfest der Verein in Grünenplan, der Frühjahrwanderung, die eigene Weihnachtsfeier oder die Beteiligung am Grünenplaner Weihnachtsmarkt standen auf dem Programm.

Son während der Versammlung warb Sturm für Unterstützunng beim Heimat- und Vereinsfest, das vom 10. bis 12 August unter anderem mit einem großen Festumzug gefeiert werden soll.

Um den Trainingsbetrieb überhaupt darstellen zu können, musste im vergangenen Jahr die Rettungsfähigkeit aufgefrist werden. Markus Sturm, Karsten Brüder, Michael Messerschmidt, Heike Langner und Arne Sturm haben ihre Qualifikation über die DLRG-Lehrscheininhaberin Tina Rosentreter nachgewiesen.

Die Mitgliederbewegung befindet sich mit 174 im hostorischen Vergleich auf einem Höchststand. Grund hierfür sei laut Sturm der ungebrochene Zulauf an Kindern, die schwimmen lernen oder ihre Fähigkeiten ausbauen wollen. Während der Ehrungen zeichnete Sturm Annette Allruth für 40-jährige Mitgliedschaft aus. Dies war dem Vorsitzenden eine besondere Freude, war Annette Allruth doch als eigene aktive Schwimmerin gestartet, später lange Jahre als Jugendwartin oder auch als Assistenz bei Wettkämpfen tätig.

Schwimmwart Markus Sturm berichtete über die besuchten Schwimmwettkämpfe im abgelaufenen Jahr, die eigenen Vereinsmeisterschaften sowie über das Training im Allgemeinen. Der Focus des Trianingsbetriebes habe überwiegend auf dem Bereich der Schwimmausbildung und Weiterentwicklung gelegen, allerdings auch darauf, erfolgreich bei Wettkämpfen zu sein. Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung für die Vereinsmeisterschaften. Die Veranstaltung dient in erster Linie dazu, die Schwimmer an Wettkampfveranstaltungen heranzuführen. Alle Aktiven, von der Seepferdchengruppe bis zu den erfahrenen Schwimmern, wurden mit eingebunden. Markus Sturm hatte sich wieder ein altersgerechtes Wettkampfprogramm überlegt. Die schwimmerische Leistungen wurde über eine jahrgangsabhängige 1.000-Punkte-Tabelle gewertet. Die Einteilung in drei Gruppen ergaben folgende Ergebnisse:

Gruppe 1: 1. Platz Jonas Seifert, 2. Platz Leni Fritsche, 3. Platz Sophia von Soest

Gruppe 2: 1. Platz Ben-Luca Jahn, 2. Platz Lena von Soest, 3. Platz Jan-Hendrik Sturm

Gruppe 3: 1. Platz Lennart Lichomski, 2. Platz Milla Schade, 3. Platz Mathilda-Sophia Kieß

Die Plätze 1-3 wurde jeweils mit einem Pokal geehrt und alle anderen Schwimmer freuten sich über eine Urkunde.

Die Kassiererin Anke Lange konnte von einer stabilen  und auskömmlichen Finanzlage berichten. Beitragserhöhungen sein für den Waspo aktuell kein Thema. Jugendwartin Sandra Jördens berichtete ebenfalls von den begleitenden außersportlichen Aktionen und warb insbesondere für das anstehende Pfingstzeltlager.

Auch Ortsbürgermeister Markus Oppermann wohnte der Versammlung bei und überbrachte ein Grußwort. Er hob besonders die engagierte Jugendarbeit hervor.

 

 

Weihnachtsfeier wieder voller Erfolg


Am 10.12.2018 fand wieder die alljährliche Weihnachtsfeier mit einem Spiel & Spaß-Schwimmen statt. Mit über 70 Kindern konnte die Veranstaltung wieder als voller Erfolg verzeichnet werden.